16. August 2021

Die Bevölkerung ist bereits stark verängstigt. Plünderungen stehen auf der Tagesordnung.
Unser Konvoi wurde angegriffen und der LKW mit Bier und Wein wurde gestohlen. Auch unsere Destille fiel den Marodeuren zum Opfer. Es stehen uns trockene Zeiten bevor.....

 

 

7. August 2021

Vor Tagen ist unser Konvoi ins Stocken gekommen.
Starke Regenfälle, Schlamm und ein Tornado zwang uns die Hälfte unserer Fahrzeuge aufzugeben.
So mußten wir unsere Generatoren zurücklassen. 4 LKW mit Verpflegung wurden uns gestohlen.
Saatgut haben wir auch nicht mehr. Auch keine Zelte. Wir hoffen das die auf der Karte eingezeichneten Bunker tatsächlich existieren.
Die politische Lage hat sich auch nicht verbessert. Ein Atomschlag ist wahrscheinlicher den je. Wir hoffen die Insel noch rechtzeitig zu erreichen.

 

 

3. Juli 2021 
Wir haben 49 LKW beladen.
An Bord haben wir Generatoren, Trinkwassrervorräte, medizinische Einrichtungen bis hin zu einem Operationszelt, Schutzkleidung für alle Gefahren, Lebensmittel für 12 Monate, Kommunikationstechnikn und auch für verschiedenste Vergnügungen ist gesorgt. Kino, TV und auch ein kleiner Pub ist verpackt, Getränke inklusive.

 

Wir sind guten Mutes. Die Mototren dröhnen und 150 Siedler fahren ihrem Abenteuer entgegen.

Hoffentlich erreichen wir unser Ziel vor dem großen Knall.

 

 

27. Juni 2021 
Die Mitreisenden haben sich gefunden, die LKW werden beladen.

Am Montag wird die Reise beginnen.